Pferdeställe von Toulovec

Das Naturschutzgebiet Toulovcovy maštale wird von einem seltsamen Komplex der Sandsteinfelsgebilde, Schluchten und tiefen klammartigen Täler gebildet. Das Gebiet befindet sich nur einige Kilometer von Litomyšl und Polička entfernt, zwischen den Gemeinden Budislav, Proseč und Nové Hrady. Das ganze Gebiet ist mit dichtem Netz der Wanderwege und Fahrradtrassen mit eigenem Beschilderungssystem durchwoben.

Nach der Sage hätte sich hier in alten Zeiten ein Raubritter namens Toulovec mit seinem Gefolge versteckt. Den brauchen Sie heute aber nicht mehr zu befürchten und Sie können einen Ausflug in die Landschaft der tiefen Wälder, Steinstädte und Höhlen veranstalten. Beim Spaziergang oder vom Fahrradsattel aus können Sie raten, was für ein Gebilde sich unter den Namen wie Kolumbovo vejce (Ei des Kolumbus), Kazatelna (Kanzel), Dudychova jeskyně (Dudychs Höhle), Panský stůl (Herrentisch) oder Městské maštale (Stadtställe) verbirgt. Und falls Sie die Landschaft überblicken möchten, dann können Sie einen der drei Aussichtstürme besteigen, die sich in diesem Gebiet befinden, nämlich Toulovcova rozhledna, Terezka oder Borůvka.

Pferdeställe von Toulovec.
Schlucht Pivnická rokle bei Zderaz.
Zugänglichkeitserklärung | Rechtsklausel | Umfrage | Seitenkarte | Projekte
 
© 2008 - 2022 Českomoravské pomezí
WebEdit: World Media Partners, s.r.o., Graphik: Tomáš Pakosta / tpd, Schablonen: Neofema s.r.o.
Klassisch anzeigen | Für das Handy anzeigen